Limnologie

Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit

Aufgrund unserer überwiegend im Freiland stattfindenden Forschungen werden Bachelorarbeiten bevorzugt zum Sommersemester vergeben (Beginn: ca. März bis April jeden Jahres). Falls Sie Interesse an der Anfertigung einer Abschlussarbeit in der AG Limnologie haben bewerben Sie sich bitte per Mail mit einem Motivationsschreiben, das die folgenden Angaben enthalten sollte (falls zutreffend):

  • Vorerfahrungen im Bereich der Limnologie / Ökologie / Zoologie (z.B. FÖJ an einer Naturschutz-Akademie, themenbezogene Praktika, absolvierte gewässerökologische Arbeiten etc.);
  • taxonomisch-systematische Kenntnisse aus dem Bereich der Limnologie / Zoologie;
  • Erfahrungen bei limnologischen / zoologischen Freilandarbeiten;
  • in welchem unserer Arbeitsschwerpunkte Sie gerne mitarbeiten würden;
  • welche anderen Module (außer biol-121 (hier: bevorzugt biol-162, Limnische Habitate)) müssen Sie im 6. Semester, also während der Zeit Ihrer Bachelorarbeit, noch absolvieren?

Bewerbungsfrist (jeweils im Vorjahr für die Bachelorarbeit im darauf folgenden Jahr): Von Anfang Mai bis eine Woche nach der offziellen Vorstellung der Bachelor-Arbeitsthemen durch die AGs im Biologiezentrum (2019: 12. Juni) für das jeweils darauf folgende Kalenderjahr.
Auswahl der Kandidat/innen und Bescheid über die Zu- oder Absage: innerhalb einer Woche (2019 also bis zum 19. Juni).

 

Eine Übersicht über die Regeln und Bestimmungen zur Durchführung einer Bachelorarbeit finden sie hier.

 

Masterarbeit

Masterarbeiten können in unserer Arbeitsgruppe grundsätzlich in allen derzeit laufenden Forschungsschwerpunkten durchgeführt werden. Vorraussetzungen sind neben dem persönlichen Interesse fundierte Grundkenntnisse von limnischen Systemen. Empfehlenswert ist es zusätzlich eines der beiden Module biol-267 (Labor – oder Freilandpraktikum aquatische Ökologie) oder biol-269 (Methoden der Ökologie) zu absolvieren. Themen zu Masterarbeiten werden individuell vergeben, wenden Sie sich daher bitte direkt an uns.